COACHING für Absolute Beginners

Coaching für Absolute Beginners

 

Coaching für ABs -
wo, wie und was kostet das?

Weil das Thema 'ABs' auch bei Coaches und Therapeuten noch so wenig bekannt ist melden sich bei mir Klienten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Deshalb arbeite ich so flexibel wie möglich:

  • in meiner Praxis in Offenburg
  • per Telefon: 0 15 77 / 47 19 82 0
  • per Skype

Pro Zeitstunde berechne ich dabei 60 €. Die tatsächliche Dauer eines Coachings kann je nach Bedarf variieren von 30 Minuten bis zu mehrstündigen Sitzungen, bei weiterer Anreise gerne auch mehrere Tage hintereinander.

  • per E-Mail: kontakt (at) schorn-coaching.de

Der Austausch via E-Mail ist oft der Einstieg in die gemeinsame Arbeit und läuft auch häufig parallel zu den Coachings weiter. Dieser Austausch ist für Sie kostenlos.

Wie läuft das ab?

Erst mal lerne ich Sie etwas kennen. Es gibt viele Gemeinsamkeiten bei ABs, aber auch sehr große Unterschiede. Was ist genau Ihr Hintergrund? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Woran möchten Sie arbeiten?

Wir klären viele Fragen, zum Beispiel:

  • Welche Infos zu Kommunikation, Abgrenzung und Kontakt können Ihnen weiter helfen?
  • Wie funktionieren unverbindliche, freundschaftliche und sinnliche Kontaktaufnahme und worin unterscheiden sie sich?
  • Welche Rollenbilder gelten in unserer Gesellschaft? Wie geht man am besten damit um?
  • Was ist mein erster Eindruck von Ihnen? Was fällt mir auf?
  • Wie können wir innere Prozesse nach außen bringen und sie so besser bearbeitbar machen?
  • Welche Verhaltensmuster sind hilfreich, welche nicht? Welche andere Perspektiven könnten Sie einnehmen?
  • Wie bekommen Sie einen guten Bezug zu Ihrem eigenen Körper und zu Ihren Gefühlen?
  • Wie können Sie lernen, sich so zu äußern, dass ein Partner Sie nicht nur intellektuell verstehen kann sondern auch mit Bauch und Herz?

...und vieles mehr.

In geschütztem Rahmen erarbeiten wir so Schritt für Schritt die Erfahrungen, die Ihnen vielleicht noch fehlen. Außerdem sehe ich mich auch als Lotsen für weitere Angebote und Möglichkeiten.

Was ist erreichbar?

Für die meisten ABs ist das Ziel klar: sie möchten kein AB mehr sein. Erfolg ist, wenn dieses Ziel erreicht ist. Was so binär scheint, ist in Wirklichkeit komplexer:

  • Erstens gelingen kleine Schritte viel leichter als rekordverdächtige Weitsprünge aus dem Stand.
  • Zweitens wäre es schade, die vielen kleinen Teilerfolge nicht zu genießen und zu würdigen.
  • Und drittens wird das Forschen und Ausprobieren nach dem 'ersten Mal' und in der ersten Beziehung einfach weiter gehen. Es ist ein fortlaufender Lernprozess mit immer neuen Erfahrungen. Das klingt anstrengend, aber dieser Prozess ist um Längen besser als in einer Situation fest zu stecken!

Abgrenzung zur Psychotherapie

Ein Coaching kann keine Psychotherapie ersetzen. Wenn belastende Verhaltensmuster über die Jahre zu fest geworden sind oder eine psychische Störung vorliegt, dann braucht es deutlich mehr Aufwand. Eine Kurzzeittherapie umfasst typischerweise 25 Stunden im Wochenrhythmus.

Ich biete auch Psychotherapie an. Als Heilpraktiker für Psychotherapie darf ich allerdings nicht mit Krankenkassen abrechnen. Falls Sie eine Erstattung der Therapiekosten wünschen, würde ich Sie deshalb an einen niedergelassenen Psychotherapeuten mit Kassenzulassung verweisen. Leider weiß ich noch von keinem, der im Bereich ABs Erfahrung hat.

Fazit

Ich möchte Ihnen einen Weg anbieten, der achtsam, schrittweise gehbar und jederzeit sicher ist. Und der schon beim Gehen Freude macht und nährt. Mein Ziel ist, dass Sie danach so viele Erfahrungen gesammelt haben, dass Sie sich mit den sogenannten 'Normalos' auf Augenhöhe fühlen. Sie werden wahrscheinlich immer noch Ängste, Unsicherheiten, gelegentliche Körbe und Enttäuschungen erleben, so wie jeder andere Mensch auch. UND sie haben die Chance, sich nicht mehr ausgegrenzt zu fühlen und statt dessen endlich die Nähe zu erleben, die Sie sich wünschen.

 

Es ist möglich, die Situation zu verändern:

"Hallo Herr Schorn,
da mir ihre Beratung sehr gut getan und mich sehr beruhigt hat, möchte ich Sie auch gerne an den neuen Entwicklungen bei mir teilhaben lassen:
Es gibt schöne Neuigkeiten zu verkünden. Seit dem Wochenende würde ich mich wieder zu den frisch Verliebten zählen. Und ihr geht es genauso, so dass wir am Wochenende schon viele gemeinsame Stunden verbracht haben. Vielen Dank noch einmal. Manchmal muss wohl einfach ein Knoten platzen. Auf jeden Fall habe ich das Thema ABler nun wohl gänzlich abgehakt.

Liebe Grüße
M."

Meine Motivation

Ich selbst war 24, als ich das erste mal einer Frau näher kam. Das ist für einen AB noch recht jung, dennoch waren es schmerzvolle und tief verunsicherte Jahre bis dahin. Ich weiß, wie es sich anfühlt, von der Norm abzuweichen. Sich zu schämen, obwohl man nichts böses getan hat. Und zwischen Hoffnung und Resignation hin und her zu pendeln.
Als es dann doch noch geklappt hat, war einge gute Portion Glück im Spiel. Diese erste Frau fühlte sich unsicher, wie sie mit meiner Unerfahrenheit umgehen soll. Trotzdem war sie ehrlich und verständnisvoll und hat sich auf die Erfahrung eingelassen.

Glück ist nie verkehrt im Leben. UND es ist toll, wenn man dem Glück ordentlich nachhelfen kann. Und genau das möchte ich gemeinsam mit Ihnen gerne tun!

Es gibt Hoffnung